Wie Du dein eigenes Online Business erstellst!

Wer ist Nico Lampe?

Seit meiner Ausbildung zähle ich Online Marketing und digitale Produkte zu meiner Leidenschaft, die sich ganz nebenbei entwickelt hat. Mit gerade einmal 18 Jahren habe ich mein erstes Kleingewerbe angemeldet mit der netten Formulierung "Handel und Herstellung von digitalen Informationsprodukten". Bevor ich dir genau zeige, was ich so veranstalte, um Monatsgewinne von bis zu 37.000€ zu generieren, lass mich dir noch kurz das Übliche zu mir sagen.

Ich bin im Emsland in Niedersachsen geboren und dort, wie fast jeder den Kindergarten und die Grundschule besucht. Danach bin ich auf das Gymnasium gewechselt und habe dort mein Abitur absolviert. An den Wochenenden habe ich in einer Pizzeria bei uns im Ort gejobbt - soweit alles normal. Im Jahr 2015 habe ich dann meine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann im Baugewerbe begonnen, bei einer Firma, der ich für vieles heute sehr dankbar bin. Besonders dort merkte ich, dass Verkaufen nicht einfach der Tausch von Geld gegen Ware, sondern vielmehr ein langer Prozess ist, den man durch guten Service und Leidenschaft beeinflussen kann. Auch merkte ich dort, dass ein regulärer Beruf für mich auf keinen Fall in Frage kommen würde. Ich liebe es, mich zu engagieren und Dinge zu optimieren - dahingegen möchte ich meine Zeit selbst einteilen und mich mit dem beschäftigen, was mich wirklich glücklich macht.

Bis ich Online Marketing für mich entdeckt habe, verging eine relativ kurze Zeit - seit diesem Moment im Jahr 2015 vergeht aber kein Tag, an dem ich mich nicht ausführlich mit Marketing oder Vertrieb beschäftige.

 

Ich habe meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und habe währenddessen ein System aufgebaut, mit dem ich schon zu Ende meiner Ausbildung mehr als 13.000€ Monatseinnahmen generieren konnte. Ich sage nicht, dass das für jeden möglich ist, doch woran fast alle scheitern ist nicht wie vermutet die technische Umsetzung. Vielmehr liegt der Grund für so häufiges Scheitern am falschen Framing der Marketer - sie sind es gewohnt, für aufgewendete Arbeit spätestens 30 Tage später bezahlt zu werden. Diese Einstellung musste ich aus mir verweisen - es vergingen viele Monate, mit stumpfer Umsetzung und ohne jeglichen Erfolg. In genau dieser Zeit trennt sich die Spreu vom Weizen, viele geben auf - schreiben Marketing für sich ab und beziehen sich auf ihr inneres Gefühl, welches ihnen sagt, dass alles doch sowieso nicht funktioniert.

Genau an diesem Punkt habe ich nicht aufgegeben und konnte die ersten Verkäufe über meine Webseite Hochstuhl-Tester verzeichnen - ganze 4,42€ Provision für die Vermittlung von Amazon-Produkten - voll automatisch! Meine Leidenschaft war entfacht und ich brannte von der Vorstellung, was jetzt alles möglich geworden zu sein scheint.

Den gesamten Weg von meiner ersten Provision bis zu meinem sechsstelligen Jahresgewinn habe ich hier in diesem Video für dich zusammengefasst:

Wie ich die ersten 4,42€ verdient habe und heute mehr als 30.000€ im Monat verdiene...

Internet-Unternehmer

Mittlerweile bin ich 20 Jahre alt und hauptberuflich Internet-Unternehmer. Warum ich so bezeichnet werde? Weil ich automatisierte Systeme aufsetze, die mir einen sechsstelligen Jahresgewinn einbringen. Wichtig ist, zu verstehen, dass ich das nicht schreibe um mich selbst zu profilieren, sondern um dir zu verdeutlichen, dass es definitiv möglich ist, im Internet automatisiert Geld zu verdienen.

Digitale Infoprodukte und der Sinn dahinter

Das funktioniert aber nicht in dem man eine Anleitung kauft, auf Start drückt und anfängt reich zu werden. Digitaler Vertrieb oder Vermittlung von digitalen Inhalten ist in einigen Bereichen weitaus komplexer, als Du es aus kleinen Unternehmen um die Ecke kennst. Da Du und Ich uns aber in einer schnelllebigen Zeit des Informations-Überschusses befinden - bleibt die Frage, wer denn bereit ist, für Informationen Geld auszugeben.

Das ist eine extrem interessante Frage, die mir immer wieder gestellt wird, wenn ich meien Berufung zu erklären versuche. Um diesen Text so kurz wie möglich zu halten, kann ich das wie folgt zusammenfassen:

Menschen handeln emotional und streben danach, ihre Gefühle aus dem Negativen ins Positive zu bewegen. Darauf sind alle Handlungen, die Du jemals in deinem Leben gemacht hast - zurückzuführen. Egal ob beim Kauf deines Hauses, deines Autos oder nur der Sonnenbrille - Du erwartest ein positives Gefühl, welches je nach Gegenstand dann für einige Wochen, Monate oder Jahre anhalten soll.

Neben den essentiellen Grundbedürfnissen (Wohnen, Sicherheit, Zuneigung) die wir durch den Kauf von herkömmlichen Gütern befriedigen, gibt es in der heutigen Zeit eine Menge weiterer Probleme, die bei Menschen zu negativen Emotionen führen. Jemand fühlt sich deprimiert und scheint die Lust am Leben zu verlieren, weil seine geliebte Freundin ihn verlassen hat. Ein Anderer schämt sich in der Öffentlichkeit oder im Schwimmbad, weil er immer weiter zunimmt und sich nicht mehr wohl fühlt. Wieder Andere träumen von einem automatisierten System, welches ihnen Einnahmen einbringt, ohne, dass sie sich dafür vom Chef einschränken lassen müssen. 

Alle diese Probleme und negativen Gefühle wurden bisher nur durch fast unbezahlbare Coaches und Bücher behandelt. 

Das Informations-Zeitalter

Durch das Internet können wir genau die oben angesprochenen Problem-Lösungen für jedermann zugänglich machen - und das zu einem unschlagbaren Preis. Der Grund dafür liegt in der einfachen Disposition - wir müssen diese digitalen Videoinhalte nicht jedes Mal neu produzieren, noch müssen wir uns die Füße im Geschäft wund stehen und weiterhin können wir uns die teure Anreise sparen. Dadurch bieten wir unsere hochwertigen Inhalte in einem Mitgliederbereich für den vergleichbar günstigsten Preis an - während die Qualität keines falls darunter leidet.

Neue Systeme, die alles automatisieren

Um aber alle Inhalte auch erfolgreich an die Zielgruppe vermitteln zu können, ist weitaus mehr Arbeit nötig, als die meisten Anfänger sich ausmalen können. Neben der Erstellung durch einen Experten oder durch die Recherche und Zusammentragung der Inhalte, liegt der Hauptfokus vor allem auf den automatisierten Vertrieb der Inhalte.

Genau darauf haben sich Firmen wie Digistore24, KlickTipp und nicht zuletzt das Facebook Werbeanzeigen-Netzwerk spezialisiert. Sie alle sorgen dafür, dass wir unsere Inhalte automatisiert durch die gängstigen Zahlungsmethoden (PayPal, Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren) verkaufen lassen können (Digistore24), dass wir Verkaufsgespräche und das Nachfassen eines Kundenanliegens automatisieren (KlickTipp) und dafür, dass wir unsere Inhalte genau der richtigen Zielgruppe zeigen können (Facebook Werbeanzeigen-Netzwerk).

© nicolampe.de

Copyright 2018 - nicolampe.de - Impressum - Datenschutz / Haftungsausschluss - Partnerprogramm

Tracking Pixel